Mit der Wertstromanalyse Ihre Wertschöpfung erkennen und neu Denken


Mit Hilfe der Wertstromanalyse analysieren wir Ihre Produktionslinie und eröffnen Ihnen Ihre Potentiale. Dabei ermitteln wir sämtliche Aktivitäten Ihrer Produktion und produktionsnaher Bereiche, die notwendig sind, um einen Wert hervorzubringen. Ebenfalls bilden wir Ihren Materialfluss und Informationsfluss ab und schaffen so eine Übersicht über Ihre gesamte Wertschöpfungskette vom Kunden bis hin zum Lieferanten.

 
 
Wertstromanalyse
 
 

Mit dem Wertstromdesign effizienter produzieren


Das Wertstromdesign ergibt den Soll-Zustand einer Wertschöpfungskette. Dabei werden die Aktivitäten entlang der Produktionslinie derart organisiert, dass ein optimaler Fertigungsprozess entsteht. Auf diese Weise werden Verschwendungen wie unnötige Transporte und Bestände auf ein Minimum reduziert, indem wir u.a. auf das Supermarktprinzip für Pull-Systeme zurückgreifen oder auch Kanban einführen. Letztlich soll so eine verschwendungsarme Fließfertigung entstehen.

Dabei werden effektiv...

  • ...die Durchlaufzeiten verringert
  • ...die Liefertreue erhöht
  • ...Produktion erhöht
  • ...Bestände optimiert

 
 
Wertstromdesign
 
 

Die 4 Phasen der Umsetzung bei der Wertstromanalyse und -design


Die Umsetzung der Wertstromanalyse mit anschließendem Wertstromdesign erfolgt für gewöhnlich in folgenden 4 Phasen:

  • Phase 1: Auswahl der Produktfamilie
    Man analysiert den Wertstrom immer nur auf eine Produktfamilie hin und dabei im Idealfall diejenige, welche einen hohen Umsatz bringt, eine hohe Priorität im Unternehmen hat bzw. ein sogenannter Renner/ Schnellläufer ist.
  • Phase 2: Wertstromanalyse
    Anschließend visualisieren wir die gesamte Prozesskette und identifizieren Verschwendungen, betrachten Materialflüsse sowie Informationsflüsse
  • Phase 3: Wertstromdesign
    Mit dem Wertstromdesign konzipieren wir Ihre Verschwendungsarme Wertschöpfungskette. Dabei greifen wir auf die Ergebnisse der Analyse zurück und betrachten ganz genau, welche Verschwendungen wo und wie auftreten und lösen die Ursachen. So kreieren wir eine Fließfertigung mit maximalem Wertschöpfungsanteil.
  • Phase 4: Umsetzung
    Für die Umsetzung lohnt es bereits im Wertstromdesign Umsetzungsschleifen zu definieren, sodass Sie in der Umsetzungsphase in mehreren Iterationen den Soll-Zustand für Ihre Produktion anvisieren. Die einzelnen Aktivitäten werden dann in einen Implementierungsplan eingetragen. Wichtig ist dabei, dass Sie diese stets mit entsprechenden Zeitplänen und Verantwortlichkeiten versehen.

 
 

Weitere Leistungen

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, Details zu potentiellen Projekten mit uns und unserer Arbeitsweise unserem Vorgehen wissen wollen oder Sie sonstige Fragen haben, kontaktieren Sie uns ganz einfach über info@soltanytc.com oder senden Sie uns nachstehendes Formular:

Ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.*
 
Deutsch